Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Coronavirus
Liechtenstein|18.03.2020 (Aktualisiert am 18.03.20 18:54)

LKW verschieben Ende des Kupfernetzes

VADUZ/SCHAAN/TRIESEN - Ursprünglich war geplant, die bestehenden Kupfer- und Koaxialleitungen in Teilen von Schaan, Vaduz und Triesen ausser Betrieb zu nehmen und auf Glasfaser umzustellen. Diesen Termin verschiebt die LKW in Absprache mit den Internetprovidern nun, wie die Telecom am Mittwoch mitteilte. Somit sei sichergestellt, dass auch während der Corona-Krise alle in den betroffenen Gebieten nach wie vor telefonieren, surfen und fernsehen können, auch wenn sie noch nicht auf Glasfaser umgestellt haben. Ein neues Abschaltdatum werde voraussichtlich im Mai mitgeteilt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|18.03.2020 (Aktualisiert am 18.03.20 15:15)
LIEMobil reduziert bis weiteres den Fahrplan