Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Wirtschaft
Liechtenstein|02.07.2019 (Aktualisiert am 02.07.19 10:24)

Wechsel in der Hilti-Konzernleitung

SCHAAN - Marco Meyrat, seit 2005 Konzernleitungsmitglied bei Hilti, scheidet zum Jahresende planmässig aus dem Gremium aus und wechselt in den Verwaltungsrat sowie in den Martin Hilti Familientrust. Seine Position in der Konzernleitung übernimmt per 1. Januar 2020 der 45-jährige Joaquim Sardà, derzeitiger Regionsleiter für Südeuropa, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. 

"Marco Meyrat startete 1989 bei Hilti als Produktmanager im Bereich Direktbefestigung in der Hauptverwaltung in Liechtenstein. Wichtige Stationen seiner 30-jährigen Hilti Karriere waren unter anderem die Geschäftsführung der Marktorganisationen Schweiz und Deutschland", schreibt die Hilti AG in einer Aussendung. 2005 wurde er in die Konzernleitung berufen mit Verantwortung für den weltweiten Vertrieb und das Marketing. Seit 2017 ist er für die Region Nordamerika und die Wachstumsmärkte zuständig. Nach erfolgreichen 15 Jahren in der Konzernleitung ist sein Wechsel in den Verwaltungsrat und den Trust ein gezielt vorbereiteter Schritt.

Joaquim Sardà. (Foto: ZVG)

"Joaquim Sardà, gebürtiger Spanier und dreifacher Familienvater, ist seit 15 Jahren im Unternehmen und hat verschiedene Positionen durchlaufen", schreibt das Unternehmen. Der Start bei Hilti erfolgte im Bereich Konzernentwicklung am Hauptsitz. Anschliessend hatte er verschiedene Vertriebs-Führungsfunktionen in Italien und Deutschland inne. 2012 übernahm er die Position des Geschäftsführers für die Marktorganisation Italien. In dieser Funktion hat er mit seinem Team den Aufbau der Region Südeuropa erfolgreich vorangetrieben sowie den Turnaround in Italien sichergestellt.

Wie das Unternehmen erinnert, setzt Hilti bei der Auswahl der Konzernleitungsmitglieder traditionell auf interne Kandidaten, die das Unternehmen gut kennen und bereits in verschiedenen Funktionen erfolgreich tätig waren. «Mit Marco Meyrat verlässt ein ‹Hilti Schwergewicht› die Konzernleitung, das den Erfolg des Unternehmens über viele Jahre massgeblich mitgeprägt hat. Gleichzeitig freuen wir uns auf Joaquim Sardà im Team und sind überzeugt, dass er mit seiner Erfahrung und seiner ausgewiesenen Führungs- und Fachkompetenz das notwendige Rüstzeug mitbringt, um die erfolgreiche Arbeit von Marco Meyrat fortzusetzen", wird Hilti-CEO Christoph Loos in der Aussendung zitiert.

Marco Meyrat wird als zusätzliches Mitglied in den Verwaltungsrat aufgenommen. Ab April 2020 setzt sich der Verwaltungsrat wie folgt zusammen: Ehrenpräsident: Michael Hilti (Schaan, FL). Heinrich Fischer, Präsident (Rüschlikon, CH), Pius Baschera (Zürich, CH),
Daniel Daeniker (Zürich, CH), Kim Fausing (Sonderborg, DK), Carla De Geyseleer (Erembodegem, BE), Marco Meyrat (Chur, Schweiz), Barbara Milian Thoralfsson (Oslo, NO).

(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 09:08 (Aktualisiert gestern 09:16)
LLB bezieht neuen Standort in Dubai