Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach der Sanierung des Gemeindezentrums soll nun auch die Jugend neue Räumlichkeiten erhalten. (Foto: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|27.10.2015

Jugendraum: Triesner Gemeinderat stimmt Sanierung zu

TRIESEN - Der Gemeinderat Triesen genehmigte die Teilsanierung des Jugendraumes und stimmt dafür einer weiteren Budgeterhöhung zu. Die Sanierung soll nun 220.000 Franken kosten.

Nach der Sanierung des Gemeindezentrums soll nun auch die Jugend neue Räumlichkeiten erhalten. (Foto: Paul Trummer)

TRIESEN - Der Gemeinderat Triesen genehmigte die Teilsanierung des Jugendraumes und stimmt dafür einer weiteren Budgeterhöhung zu. Die Sanierung soll nun 220.000 Franken kosten.

Es seien lange keine Investitionen mehr in die Infrastruktur des Jugendraumes getätigt worden und durch die Sanierungs- und Umbauarbeiten des Gemeindezentrums zudem weitere Schäden entstanden, heisst es im aktuellen Triesner Gemeinderatsprotokoll. Bereits im vergangenen Jahr haben die Gemeinderäte deshalb ein Budget in der Höhe von 200 000 Franken für die Erneuerung des Jugendraumes genehmigt. Durch weitere Posten (Notbeleuchtung, Fluchttüre aussen) hat sich nun das Budget um 20 000 Franken erhöht. Gemeindevorsteher Günter Mahl führte dazu aus: "Die Kosten der Sanierung wurden auf ein notwendiges Mass festgelegt, gewisse Sanierungsarbeiten an der Infrastruktur seien unumgänglich." Durch die Sanierung erhofft er sich zudem neuen Schwung für die Jugendarbeit. Der Gemeinderat genehmigte schliesslich das Projekt für die Teilsanierung des Jugendraumes und den Verpflichtungskredit in der Höhe 220 000 Franken. Der Betrag wird dem fakultativen Referendum unterstellt.

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 11:09 (Aktualisiert heute 11:14)
Unverzichtbare Freiwilligenarbeit
Volksblatt Werbung