Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die «Pipoltr»-Töffli-Gang bereit zum Aufbruch Richtung Walensee. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|21.10.2015 (Aktualisiert am 21.10.15 18:03)

Jugendtreff «Pipoltr» feiert 20. Geburtstag

TRIESENBERG - Der Triesenberger Jugendtreff «Pipoltr» feiert am 24. Oktober sein 20-jähriges Bestehen. Ab 16 Uhr kann bei Speis und Trank den rockigen Klängen von Mindless gelauscht und auf bewegte 20 Jahre zurückgeblickt werden.

Die «Pipoltr»-Töffli-Gang bereit zum Aufbruch Richtung Walensee. (Foto: ZVG)

TRIESENBERG - Der Triesenberger Jugendtreff «Pipoltr» feiert am 24. Oktober sein 20-jähriges Bestehen. Ab 16 Uhr kann bei Speis und Trank den rockigen Klängen von Mindless gelauscht und auf bewegte 20 Jahre zurückgeblickt werden.

Die «World Organization of the Scout Movement», zweitgrösste Kinder- und Jugendorganisation der Welt, veranstaltete 1995 unter dem Motto «the future is now» das 18. World Jamboree. Dass Heute die Zukunft von Gestern ist, wusste man in Triesenberg aber schon länger. So erarbeiteten Lorena Beck, Ludwig Frommelt und Hansjörg Frick bereits 1994 zu Handen des Gemeinderates ein Konzept für einen Jugendtreff. 1995 öffnete der Jugendtreff «Pipoltr» erstmals seine Tore. Der von damaligen Jugendlichen ausgesuchte Name steht im Bärger-Dialekt für Schmetterling und spielt auf die «Metamorphose» vom Kind zum Erwachsenen an, welche die Jugendlichen im Treff durchleben. Der Jugendraum, derzeit unter der Leitung von Lorena Beck und Viktor Sele, bietet nicht nur Zuflucht in dieser anspruchsvollen Lebensphase, sondern vor allem auch Raum zur Entfaltung. 20 Jahre später ist dies nicht anders, wobei die «Metamorphose» doch facettenreicher geworden ist.

Breites Angebot

Dem entsprechend wurde auch das Angebot für die Jugendlichen erweitert. Neben Billard, Dart und Tischfussball findet man im Jugendraum heute auch moderne Unterhaltungselektronik mit angesagten Spielen, wie zum Beispiel «Guitar Hero». Mit Abstand am beliebtesten ist aber nach wie vor die Werkstatt. Neben Seifenkisten oder Gokarts wird hier vor allem an den heissgeliebten «Töffli» geschraubt.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (22.10.2015).

(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 09:21 (Aktualisiert heute 10:22)
«Jugendbeteiligung kann nur gelingen, wenn Erwachsene den Mut haben, sie zuzulassen»
Volksblatt Werbung