Volksblatt Werbung
Die Balznerin Marlen Frick ist langjährige Mitarbeiterin des "Volksblatts". (Foto: Nils Vollmar)
Vermischtes
Liechtenstein|12.05.2015

Ein halbes Leben für das "Volksblatt"

SCHAAN - Ein "Volksblatt"-Urgestein feiert Geburtstag. Marlen Frick wird heute 70 Jahre alt, fast 30 davon war sie als Angestellte im Einsatz für die Zeitung. Seit acht Jahren schreibt die agile Seniorin zudem als freie Mitarbeiterin.

Die Balznerin Marlen Frick ist langjährige Mitarbeiterin des "Volksblatts". (Foto: Nils Vollmar)

SCHAAN - Ein "Volksblatt"-Urgestein feiert Geburtstag. Marlen Frick wird heute 70 Jahre alt, fast 30 davon war sie als Angestellte im Einsatz für die Zeitung. Seit acht Jahren schreibt die agile Seniorin zudem als freie Mitarbeiterin.

"Eine lange, schöne, hoch interessante und unvergessliche Zeit für mich. Viele schöne Erinnerungen, Kontakt zu vielen verschiedenen Chefs und Mitarbeitern", schwärmt Marlen Frick aus Balzers von ihrer Zeit als Angestellte beim «Volksblatt». Wenn mich manche als "Volksblatt"-Urgestein nennen, sehe ich dies als grosses Kompliment.

1963 im Oktober trat sie als 18-jähriges Fräulein Eberle in die Dienste der Zeitung. In einem kleinen Büro im Commerzhaus in Vaduz werkelten Chefredaktor Edwin Nutt und einziger Redaktor Walter B. Wohlwend. "Es gab damals nur wenige Ausgaben in der Woche und ich war damals quasi Mädchen für alles", erinnert sich Frick gerne zurück.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Dienstag (12.5.2015).

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde
Domink Sele: «Ein bisschen mehr Unordnung im Garten würde sehr helfen»
Volksblatt Werbung