In Vaduz wurde der Grenzwert für Stickstoffdioxid an keinem Tag im Jahr überschritten. (Foto: Archiv)
Vermischtes
Liechtenstein|09.01.2014 (Aktualisiert am 09.01.14 11:26)

Luftqualität hat sich 2013 verbessert

VADUZ - Die Luftbelastung im Raum Ostschweiz konnte im vergangenen Jahr weiter reduziert werden – das geht aus der Jahresbilanz 2013 der Organisation Ostluft hervor. Verringert hat sich an den meisten Standorten die Belastung durch Stickstoffdioxid. Die Feinstaubbelastungen sowie die Ozonbelastungen sind jedoch nach wie vor zu hoch.

In Vaduz wurde der Grenzwert für Stickstoffdioxid an keinem Tag im Jahr überschritten. (Foto: Archiv)

VADUZ - Die Luftbelastung im Raum Ostschweiz konnte im vergangenen Jahr weiter reduziert werden – das geht aus der Jahresbilanz 2013 der Organisation Ostluft hervor. Verringert hat sich an den meisten Standorten die Belastung durch Stickstoffdioxid. Die Feinstaubbelastungen sowie die Ozonbelastungen sind jedoch nach wie vor zu hoch.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 18:41 (Aktualisiert gestern 18:44)
LIStory unter die besten 10 Schweizer Apps gewälht