Am Donnerstag wurde ein ehemaliger Telecom-Mitarbeiter zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (Foto: VB)
Vermischtes
Liechtenstein|03.10.2013 (Aktualisiert am 03.10.13 18:18)

Knapp vier Jahre Haft für ehemaligen Telecom-Mitarbeiter

VADUZ - Ein ehemaliger Telecom-Liechtenstein-Verkaufsberater wurde am Donnerstag vom Kriminalgericht zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Vorwurf: Er hatte von 2008 bis 2013 insgesamt 460 Handys, die er auf Rechnung der Telecom bestellte, unrechtmässig privat weiterverkauft. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, es bleiben noch vier Tage Bedenkzeit.

Am Donnerstag wurde ein ehemaliger Telecom-Mitarbeiter zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (Foto: VB)

VADUZ - Ein ehemaliger Telecom-Liechtenstein-Verkaufsberater wurde am Donnerstag vom Kriminalgericht zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Vorwurf: Er hatte von 2008 bis 2013 insgesamt 460 Handys, die er auf Rechnung der Telecom bestellte, unrechtmässig privat weiterverkauft. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, es bleiben noch vier Tage Bedenkzeit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 10:00 (Aktualisiert gestern 17:21)
Warum Raucher zur Risikogruppe gehören