Energieverbrauch in Liechtenstein gestiegen
Vermischtes
Liechtenstein|03.06.2013 (Aktualisiert am 03.06.13 14:20)

Energienetzwerk Liechtenstein vor Gründung

VADUZ - Mit einem «Erfahrungsaustausch zum Anfassen» soll am Dienstag das Energie-Netzwerk Liechtenstein ins Leben gerufen werden, schreibt die Regierung in einer Medienmitteilung. Auf dem Betriebsgelände der Hoval Aktiengesellschaft in Vaduz werden u.a. die jüngsten Energieeffizienzmassnahmen des Unternehmens vorgestellt.

Energieverbrauch in Liechtenstein gestiegen

VADUZ - Mit einem «Erfahrungsaustausch zum Anfassen» soll am Dienstag das Energie-Netzwerk Liechtenstein ins Leben gerufen werden, schreibt die Regierung in einer Medienmitteilung. Auf dem Betriebsgelände der Hoval Aktiengesellschaft in Vaduz werden u.a. die jüngsten Energieeffizienzmassnahmen des Unternehmens vorgestellt.

Daneben erläutern Vertreter des Amtes für Umwelt die Auswirkungen der CO2- Gesetzgebung für die Zeit von 2013 bis 2020 auf die liechtensteinischen Unternehmen. Gemäss Mitteilung wird das Energie-Netzwerk von den Liechtensteinischen Kraftwerken, der Liechtensteinischen Gasversorgung, der Lenum AG, der LIFE Klimastiftung, dem Energiebündel Liechtenstein sowie der Wirtschaftskammer Liechtenstein getragen und unterstützt. Sie alle engagieren sich für umfassende Massnahmen der effizienten Energienutzung, in Übereinstimmung mit den europäischen Energieeffizienzvorgaben. Das Netzwerk soll Unternehmen im Land als Plattform für praxisbezogenen Erfahrungsaustausch rund um das Thema Energieeffizienz dienen. Koordination des Netzwerks, die Organisation von Veranstaltungen, die Moderation von Erfahrungsaustauschen sowie die Kommunikation sollen an eine externe Koordinationsstelle übertragen werden. Hier sind dann auch Informationen zu Energieberatung speziell für Unternehmen und zu finanziellen Fördermöglichkeiten abrufbar.

(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 09:21 (Aktualisiert heute 10:22)
«Jugendbeteiligung kann nur gelingen, wenn Erwachsene den Mut haben, sie zuzulassen»