Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Unser Foto zeigt von links: Patrik Birrer, Vorsteher Ernst Büchel, Patrik Marxer, Pfarrer Thomas Jäger und Florin Frick. (Foto: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|02.06.2013 (Aktualisiert am 02.06.13 12:34)

Ruggeller Pfarrhaus - Ein geschichtsträchtiges Haus

RUGGELL - Mitten in Ruggell steht das innen und aussen frisch herausgeputzte alte Pfarrhaus. Am Samstag wurde das sanierte Bauwerk von Pfarrer Thomas Jäger eingesegnet, und die Einwohnerinnen und Einwohner konnten es besichtigen.

Unser Foto zeigt von links: Patrik Birrer, Vorsteher Ernst Büchel, Patrik Marxer, Pfarrer Thomas Jäger und Florin Frick. (Foto: Paul Trummer)

RUGGELL - Mitten in Ruggell steht das innen und aussen frisch herausgeputzte alte Pfarrhaus. Am Samstag wurde das sanierte Bauwerk von Pfarrer Thomas Jäger eingesegnet, und die Einwohnerinnen und Einwohner konnten es besichtigen.

In einer regenfreien Stunde begrüsste Gemeindevorsteher Ernst Büchel die an der Renovation beteiligten Planer, Bauffachleute und Denkmalschutz-Sachverständigen, die Vertreter des Gemeinderates und der Ortsplanungskommission vor dem würfelförmigen Gebäude. Im Sinne der Sprichwortes „Was lange währt wird endlich gut!“ führte er aus, dass die Frage, was mit dem alten Pfarrhaus geschehen soll, schon über dreissig Jahre im Gemeinderat immer wieder diskutiert worden war. Es sei auch der Abbruch des Hauses zur Debatte gestanden, wovon dann aber, wie das Ergebnis heute zeigt, glücklicherweise abgesehen wurde. Eine gemeindeinterne Fachkommssion hat sich seit 2001 mit diversen Nutzungsmöglichkeiten befasst und Architekt Florin Frick, der auch in die Ruggeller Ortsplanung involviert ist, wurde mit der Erstellung eines Sanierungskonzeptes beauftragt. Sein Sanierungskonzept sah im Wesentlichen vor, das Haus, dessen Bausubstanz grossteils gut erhalten war, in Bezug auf die Architektur in den ursprünglichen Zustand zurückzuführen, für die Wohnnutzung auszugestalten und später erfolgte Zu- und Anbauten zu entfernen. Im Juni 2010 hat der Gemeinderat dieses Sanierungskonzept gutgeheissen und dessen Umsetzung beschlossen.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (3.6.2013).

(hs)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 08:38
Bürgergenossenschaft Mauren: Ein Antrag sorgte für Aufregung
Volksblatt Werbung