Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Zum Zeitpunkt, als der Angeklagte das Auto «kaufte», wartete er auf eine Entschädigung der SUVA. (Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|24.11.2022

Auto kaufen ohne einen Cent in der Tasche? Möglich, aber strafbar

VADUZ - Ein 30-jähriger Liechtensteiner musste sich am Mittwoch vor Gericht verantworten, weil er einer Privatperson ein Auto «abkaufte», ohne für dieses zu zahlen. Dieser Betrug sowie weitere kleine Delikte brockten ihm eine Verurteilung ein.

Zum Zeitpunkt, als der Angeklagte das Auto «kaufte», wartete er auf eine Entschädigung der SUVA. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Ein 30-jähriger Liechtensteiner musste sich am Mittwoch vor Gericht verantworten, weil er einer Privatperson ein Auto «abkaufte», ohne für dieses zu zahlen. Dieser Betrug sowie weitere kleine Delikte brockten ihm eine Verurteilung ein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie der Angeklagte den vermeintlichen Kauf bewerkstelligte und mit welchen Delikten er sonst noch konfrontiert war. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|19.11.2022 (Aktualisiert am 19.11.22 14:55)
Der wahre Grund für die Kündigung der Ex-Rektorin war der Unirat
Volksblatt Werbung