Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Spätestens in den 1960er-Jahren übernahm der motorisierte Verkehr im Land das Zepter. Das Foto zeigt die «Caltex»-Tankstelle in Vaduz, heute Coop. (Foto: LI LA SgAV 01 N 034/091, Wachter, Walter, Schaan)
Anno Dazumal
Liechtenstein|09.11.2022

Und plötzlich gehörte die Strasse den Autos und Bussen

SCHAAN - Es dauerte nur drei Jahrzehnte, ehe sich der Verkehr in Liechtenstein bis zur Unkenntlichkeit gewandelt hatte. Auto und Bus traten an die Stelle von Fussmarsch und Fahrrad. Der grosse Treiber dahinter war das Wirtschaftswunder.

Spätestens in den 1960er-Jahren übernahm der motorisierte Verkehr im Land das Zepter. Das Foto zeigt die «Caltex»-Tankstelle in Vaduz, heute Coop. (Foto: LI LA SgAV 01 N 034/091, Wachter, Walter, Schaan)

SCHAAN - Es dauerte nur drei Jahrzehnte, ehe sich der Verkehr in Liechtenstein bis zur Unkenntlichkeit gewandelt hatte. Auto und Bus traten an die Stelle von Fussmarsch und Fahrrad. Der grosse Treiber dahinter war das Wirtschaftswunder.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie der Wohlstand den Strassenverkehr in Liechtenstein revolutionierte und warum die Luftfahrt nur eine Fussnote in der Landesgeschichte bleibt. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|06.11.2022
Als Strassen staubig waren, und Kirchenuhren falsch tickten
Volksblatt Werbung