Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Schaaner Lindenkreuzung mit einer Pferdekutsche um 1900. (Foto: LI LA B 11S.2/001/001, Würthle, Karl Friedrich & Sohn, Salzburg)
Anno Dazumal
Liechtenstein|26.10.2022

Gutes Schuhwerk war wichtiger als Dampfrösser und Motorwagen

SCHAAN - Moderne Verkehrsmittel gibt es in Liechtenstein seit 150 Jahren. Doch auch wenn die Bevölkerung schon früh mit neuen Möglichkeiten in Kontakt kam, blieb der Einfluss von Fahrrad, Eisenbahn und Automobil vorerst bescheiden.

Die Schaaner Lindenkreuzung mit einer Pferdekutsche um 1900. (Foto: LI LA B 11S.2/001/001, Würthle, Karl Friedrich & Sohn, Salzburg)

SCHAAN - Moderne Verkehrsmittel gibt es in Liechtenstein seit 150 Jahren. Doch auch wenn die Bevölkerung schon früh mit neuen Möglichkeiten in Kontakt kam, blieb der Einfluss von Fahrrad, Eisenbahn und Automobil vorerst bescheiden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie sich die Mobilität in Liechtenstein zum Ende des 19. Jahrhunderts respektive zu Beginn des 20. Jahrhunderts wandelte und warum sich die neuen Fortbewegungsarten nur zögerlich durchsetzten. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|24.10.2022 (Aktualisiert am 24.10.22 08:19)
Der erste Zug fuhr am 24. Oktober 1872 durch Liechtenstein
Volksblatt Werbung