Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|05.08.2022

Familiäres Einbrechertrio kommt bedingt davon

SCHAAN/VADUZ - Vor dreieinhalb Jahren hatte ein reisendes italienisches Einbrechertrio in einem Wohnhaus in Schaan Uhren, Schmuck und Bargeld im Wert von mindestens 250‘000 Franken erbeutet. Auf der Flucht zurück nach Italien wurden sie von der Tessiner Kantonspolizei in Lugano geschnappt.

(Symbolfoto: SSI)

SCHAAN/VADUZ - Vor dreieinhalb Jahren hatte ein reisendes italienisches Einbrechertrio in einem Wohnhaus in Schaan Uhren, Schmuck und Bargeld im Wert von mindestens 250‘000 Franken erbeutet. Auf der Flucht zurück nach Italien wurden sie von der Tessiner Kantonspolizei in Lugano geschnappt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 539 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|03.08.2022
Bäcker verkaufte dubiose Pulver: Bleibt jetzt bei Brötchen
Volksblatt Werbung