Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die am Donnerstag eröffnete Sitzplattform im Ruggeller Schulhof. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|23.06.2022 (Aktualisiert am 23.06.22 11:49)

Ruggeller Schulkinder erhalten neue Sitzplattform

RUGGELL - Am Donnerstag eröffnete Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle gemeinsam mit der Schulklasse 2a die neue Sitzplattform unter dem Nussbaum im Schulinnenhof. Die Plattform soll ab sofort als Leseecke, Unterrichtsraum im Freien und als Schattenplatz an heissen Tagen dienen.

Die am Donnerstag eröffnete Sitzplattform im Ruggeller Schulhof. (Foto: ZVG)

RUGGELL - Am Donnerstag eröffnete Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle gemeinsam mit der Schulklasse 2a die neue Sitzplattform unter dem Nussbaum im Schulinnenhof. Die Plattform soll ab sofort als Leseecke, Unterrichtsraum im Freien und als Schattenplatz an heissen Tagen dienen.

Ein Teil des Rasens unter dem Nussbaum im Innenhof des 2016 erstellten Schulgebäudes Süd befand sich mehrheitlich im Schatten und war häufig nass. Der Rasen gedieh gemäss Mitteilung der Gemeinde sehr schlecht, musste deshalb fast das ganze Jahr abgesperrt werden und war nicht nutzbar.

Im letzten Jahr seien daher die Schulkinder gemeinsam mit der Schulleitung und verschiedenen Lehrerpersonen aufgefordert worden, ihre Ideen für diese Fläche einzubringen. "Es wurden über 130 verschiedene Ideen mit Zeichnungen, Pläne in digitaler Form oder auf Papier eingereicht", schreibt die Gemeinde weiter. Herauskristallisiert habe sich ein gemütlicher Ort zum Sitzen, Liegen, Erholen und Lesen. 

90'000 Franken für langlebige Plattform

Zum Schutz der grossen Wurzeln rund um den Baum habe man unter der Plattform Schraubfundamente installiert. Das Material sei aus WPC-Terrassendielen (Holz-Kunststoff-Verbund), welche 30 Jahre haltbar sind und sehr witterungs- und farbbeständig sind. Ergänzt werde die Plattform mit zwei grösseren Liegen aus heimischer Produktion.

Die Gesamtkosten betrugen rund 90'000 Franken. In Anbetracht, dass die Fläche nun jeden Tag von über 200 Kindern genutzt werden kann, ist dies gemäss Kaiser-Eberle eine sehr gute Investition.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 10:30
Axpo-Chef rechnet bereits diesen Winter mit Stromknappheit
Volksblatt Werbung