Die Betrugsmasche blieb über Jahre unerkannt. (Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|10.06.2022

Exzessives Gaunerleben endet mit fünf Jahren Freiheitsstrafe

VADUZ - Der Deutsche, der mit einer durchdachten Betrugsmasche 1,83 Millionen Euro erbeutete, muss nun für drei weitere Jahre ins Gefängnis – zwei sitzt er schon in Untersuchungshaft. Dieses Urteil fällte das Landgericht am Mittwoch.

Die Betrugsmasche blieb über Jahre unerkannt. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Der Deutsche, der mit einer durchdachten Betrugsmasche 1,83 Millionen Euro erbeutete, muss nun für drei weitere Jahre ins Gefängnis – zwei sitzt er schon in Untersuchungshaft. Dieses Urteil fällte das Landgericht am Mittwoch.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, warum die Verhandlung nur etwas mehr als ein statt vier Tage dauerte. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|09.06.2022 (Aktualisiert am 10.06.22 08:26)
Kinderpornos hochgeladen: Zu viel sprach gegen den Angeklagten
Volksblatt Werbung