Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Beschuldigte wurde während eines Beziehungsstreits handgreiflich. (Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|25.05.2022

Mann schlug Ex-Frau arbeitsunfähig

VADUZ - Zehn Tage lang war eine Oberländerin arbeitsunfähig, weil ihr Ex-Mann sie brutal zusammengeschlagen hatte. Das Gericht sprach ihr Schadenersatz zu, zu einem Urteil kam es aber nicht: Die Streitparteien einigten sich auf eine sogenannte Diversion, eine Einigung ohne Urteil.

Der Beschuldigte wurde während eines Beziehungsstreits handgreiflich. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Zehn Tage lang war eine Oberländerin arbeitsunfähig, weil ihr Ex-Mann sie brutal zusammengeschlagen hatte. Das Gericht sprach ihr Schadenersatz zu, zu einem Urteil kam es aber nicht: Die Streitparteien einigten sich auf eine sogenannte Diversion, eine Einigung ohne Urteil.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, warum das Gericht eine Diversion vorschlug. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|24.05.2022
Chihuahua «eingesackt»: Obergericht bestätigt Ersturteil
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung