Der Verein für Menschenrechte setzt sich für die Gleichstellung aller Menschen ein - ganz ohne jegliche Diskriminierung. (Symbolbild: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|13.05.2022 (Aktualisiert am 13.05.22 10:09)

"Barrierefreiheit bedeutet nicht nur reine Rollstuhlgängigkeit"

VADUZ - Der Verein für Menschenrechte führte 2021 neue Kampagnen zur Inklusion Benachteiligter und zur Verbesserung des Kinderschutzes ein. Aber auch die Coronapandemie mit all ihren Nebenerscheinungen hielt ihn weiter auf Trab. Der Verein blickt dementsprechend auf ein ereignisreiches Jahr zurück und zeigt auf, was es in Liechtenstein noch zu tun gibt.

Der Verein für Menschenrechte setzt sich für die Gleichstellung aller Menschen ein - ganz ohne jegliche Diskriminierung. (Symbolbild: SSI)

VADUZ - Der Verein für Menschenrechte führte 2021 neue Kampagnen zur Inklusion Benachteiligter und zur Verbesserung des Kinderschutzes ein. Aber auch die Coronapandemie mit all ihren Nebenerscheinungen hielt ihn weiter auf Trab. Der Verein blickt dementsprechend auf ein ereignisreiches Jahr zurück und zeigt auf, was es in Liechtenstein noch zu tun gibt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(tb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 27 Minuten
30 zusätzliche Coronafälle innert drei Tagen
Volksblatt Werbung