Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach zwei Taschendiebstählen klickten beim 63-Jährigen die Handschellen. (Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|06.05.2022 (Aktualisiert am 06.05.22 09:07)

Taschendieb handelte doch nur aus Not: Gericht mildert Urteil

VADUZ - Ein im Dezember 2021 verurteilter Kriminaltourist erzielte am Donnerstag mit seiner Berufung einen Teilerfolg. Das Gericht senkte seine Freiheitsstrafe von 36 auf 27 Monate. Dennoch bleibt er in allen fünf Anklagepunkten schuldig.

Nach zwei Taschendiebstählen klickten beim 63-Jährigen die Handschellen. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Ein im Dezember 2021 verurteilter Kriminaltourist erzielte am Donnerstag mit seiner Berufung einen Teilerfolg. Das Gericht senkte seine Freiheitsstrafe von 36 auf 27 Monate. Dennoch bleibt er in allen fünf Anklagepunkten schuldig.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, warum der Angeklagte nicht gewerbsmässig handelte und warum die anderen Anklagepunkte erhalten blieben. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|04.05.2022 (Aktualisiert am 04.05.22 14:35)
Psychiater angegriffen: Hilfesuche endet vor Kriminalgericht
Volksblatt Werbung