(Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|gestern 10:34 (Aktualisiert gestern 11:33)

Neuer Rekord: 183 weitere Coronafälle

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden 183 weitere Personen, die in Liechtenstein wohnen, positiv auf das Coronavirus getestet. Das geht aus den Zahlen des Amtes für Statistik hervor. Damit ist ein neuer Rekord bei den täglich gemeldeten Fallzahlen erreicht.
(Foto: Michael Zanghellini)
VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden 183 weitere Personen, die in Liechtenstein wohnen, positiv auf das Coronavirus getestet. Das geht aus den Zahlen des Amtes für Statistik hervor. Damit ist ein neuer Rekord bei den täglich gemeldeten Fallzahlen erreicht.

Hinweis: Unsere gesamte Berichterstattung zum Coronavirus finden Sie hier.

 

Mit 183 positiven Testergebnissen wurden für Freitag so viele neue Fälle innerhalb eines Tages gemeldet wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Angesichts der schweizweit an die Grenze stossenden Laborkapazitäten, dürfte es sich dabei auch um diverse Nachmeldungen der vergangenen Tage handeln. So waren für Mittwoch und Donnerstag nämlich entgegen dem Trend etwas tiefere Fallzahlen gemeldet worden. Bei hoher Arbeitsbelastung im Labor kann es zu starken Schwankungen der Fallzahlen kommen.

Durchschnittlich 80 neue Fälle pro Tag

Weiter bietet der 7-Tages-Durchschnitt daher einen besseren Eindruck der Entwicklung des Infektionsgeschehens: Innerhalb der letzten sieben Tage wurden durchschnittlich 80,3 neue Fälle pro Tag gemeldet. In den sieben Tagen zuvor waren es im Durchschnitt täglich 60,5 neue Fälle.

Zur Datengrundlage

Die täglich gemeldeten Fallzahlen beziehen sich jeweils auf den Zeitraum, in dem die Laborergebnisse vorliegen. Alle Laborergebnisse eines Tages (00:00 – 24:00 Uhr) werden jeweils am Folgetag mitgeteilt.

Bei hohem Arbeitsanfall im Labor kann es jedoch zu Verzögerungen und damit zu starken Schwankungen bei den täglich gemeldeten Zahlen kommen. Aus diesem Grund lohnt es sich, einen gleitenden Durchschnittswert zu berechnen, um eine Tendenz in der Kurve zu erkennen.

Die Zahl der durchgeführten Tests im Verhältnis zu den neu gemeldeten Fällen (Positivrate) wird jeweils am Montag für die vorhergegangene Woche veröffentlicht.

Wie aus den Zahlen des Amtes für Statistik hervorgeht, beläuft sich die kumulierte Fallzahl seit Beginn der Pandemie mittlerweile auf 7151 laborbestätigte Infektionen.

Angaben zur Zahl der Personen, die die Infektion bereits wieder überstanden haben, den Verstorbenen sowie zu den aktuell hospitalisierten Personen machte das Amt für Statistik am Samstag – wie an Feiertagen und am Wochenende üblich – nicht.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100'000 Einwohner liegt bei 1435 Fällen. Das heisst, in den letzten 7 Tagen wurden 1435 Personen hochgerechnet auf 100'000 Einwohner positiv getestet.

Die hochgerechnete 14-Tages-Inzidenz beläuft sich auf 2518 Fälle.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 09:00
Absage der Hochburg Schaan bringt die Fasnacht ins Wanken