Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|11.01.2022 (Aktualisiert am 11.01.22 09:45)

Wolfsverdacht in Triesenberg nicht bestätigt

VADUZ - Die im Zusammenhang mit einem toten Eselfohlen gesammelten DNA-Proben brachten keinen Nachweis von einem Grossraubtier. Vielmehr waren Füchse für den Riss des Eselfohlens verantwortlich.

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Die im Zusammenhang mit einem toten Eselfohlen gesammelten DNA-Proben brachten keinen Nachweis von einem Grossraubtier. Vielmehr waren Füchse für den Riss des Eselfohlens verantwortlich.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 66 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|28.08.2021 (Aktualisiert am 28.08.21 12:07)
Kersting: "Alleine kann die Wildhut das Ziel nicht erreichen"
Volksblatt Werbung