Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Es waren zwei folgenschwere Taschendiebstähle. Sie heimsten dem Täter nämlich eine dreijährige Freiheitsstrafe ein. (Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|09.12.2021 (Aktualisiert am 09.12.21 16:40)

Diebestour durch Europa endet hinter Gittern – erneut

VADUZ - Von den rund 30 Jahren, in denen ein 62-jähriger Rumäne seinen Lebensunterhalt mit Diebstählen verdient hat, sass er gut die Hälfte im Gefängnis. Vor Kurzem ging er der Landespolizei ins Netz. Nun muss er weitere drei Jahre absitzen - am Donnerstag sprach ihn das Landgericht schuldig.

Es waren zwei folgenschwere Taschendiebstähle. Sie heimsten dem Täter nämlich eine dreijährige Freiheitsstrafe ein. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Von den rund 30 Jahren, in denen ein 62-jähriger Rumäne seinen Lebensunterhalt mit Diebstählen verdient hat, sass er gut die Hälfte im Gefängnis. Vor Kurzem ging er der Landespolizei ins Netz. Nun muss er weitere drei Jahre absitzen - am Donnerstag sprach ihn das Landgericht schuldig.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was der Grund für das hohe Strafmass war und warum es keine Milderung gab, obwohl der Täter völlig verarmt ist. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|07.12.2021 (Aktualisiert am 05.04.22 14:56)
Busschütze von Gamprin nun doch wegen versuchten Mordes verurteilt
Volksblatt Werbung