Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Aus dem Gericht
Liechtenstein|07.12.2021 (Aktualisiert am 05.04.22 14:56)

Busschütze von Gamprin nun doch wegen versuchten Mordes verurteilt

VADUZ - Nach stattgegebener Berufung am Obergericht hat das Kriminalgericht das Urteil im Falle eines schwer schizophrenen Polen verschärft. Dieser hatte im Januar in Gamprin mit Gasdruckpistolen auf Autos, einen Linienbus und ein Haus gezielt und teils auch geschossen.

VADUZ - Nach stattgegebener Berufung am Obergericht hat das Kriminalgericht das Urteil im Falle eines schwer schizophrenen Polen verschärft. Dieser hatte im Januar in Gamprin mit Gasdruckpistolen auf Autos, einen Linienbus und ein Haus gezielt und teils auch geschossen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 812 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|02.12.2021 (Aktualisiert am 05.04.22 14:59)
Häusliche Gewalt: Täter konnte in Opferrolle nicht überzeugen