Volksblatt Werbung
(Illustration: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|02.12.2021

Landesspital: Noch keine konkreten Aussagen zu Kosten und Zeitplan

VADUZ - In letzter Zeit mehrten sich Gerüchte, das Landesspital werde teurer als gedacht. Die Verantwortlichen geben sich noch bedeckt. In einer Mitteilung informierte das Landesspital über den neusten Stand in Sachen Neubau. Wie viel der Neubau schlussendlich kosten wird und ob der Zeitplan eingehalten werden kann, wird im Frühjahr bekannt.

(Illustration: ZVG)

VADUZ - In letzter Zeit mehrten sich Gerüchte, das Landesspital werde teurer als gedacht. Die Verantwortlichen geben sich noch bedeckt. In einer Mitteilung informierte das Landesspital über den neusten Stand in Sachen Neubau. Wie viel der Neubau schlussendlich kosten wird und ob der Zeitplan eingehalten werden kann, wird im Frühjahr bekannt.

Das Neubauprojekt des Liechtensteinischen Landesspitals schreitet voran, teilten die Verantwortlichen am Donnerstagnachmittag mit. Auf der Basis des Siegerprojekts des Architekturwettbewerbs haben die Verantwortlichen die Planung weiter vorangetrieben.

Das Projekt stehe demnach kurz vor Abschluss der Vorprojektphase. «Die Bevölkerung erwartet ein modernes, kompaktes, hochfunktionales und nachhaltiges Spital, welches nach den Richtlinien Minergie-P Eco umgesetzt wird», wird Spitaldirektorin Sandra Copeland in der Mitteilung zitiert. Die Nutzeranforderungen seien erfüllt und das Spital  damit für die künftigen Herausforderungen in der medizinischen Versorgung Liechtensteins und seiner Bevölkerung vorbereitet.

(Illu­stration: ZVG)
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 330 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|04.09.2021 (Aktualisiert am 04.09.21 12:25)
Neues Landesspital soll eine Pandemiestation bekommen
Volksblatt Werbung