Volksblatt Werbung
Beim Sirenengeheul handelte es sich offenbar um einen Fehlalarm. (Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|24.11.2021 (Aktualisiert am 24.11.21 15:23)

Fehlalarm liess im Land die Sirenen heulen

SCHAAN - In Liechtensteins Gemeinden heulten um 13.30 Uhr und um 13.35 Uhr die Sirenen. Wie eine Volksblatt-li-Anfrage beim Amt für Bevölkerungsschutz ergab, handelte es sich um einen Fehlalarm. Der Schweizer Alarmdienst «Alertswiss» ergänzt, dass ein Test diesen auslöste. Es müssen keine Massnahmen ergriffen werden. Normalerweise finden landesweite Sirenentests jährlich am ersten Mittwoch im Februar statt.

Beim Sirenengeheul handelte es sich offenbar um einen Fehlalarm. (Symbolfoto: Shutterstock)

SCHAAN - In Liechtensteins Gemeinden heulten um 13.30 Uhr und um 13.35 Uhr die Sirenen. Wie eine Volksblatt-li-Anfrage beim Amt für Bevölkerungsschutz ergab, handelte es sich um einen Fehlalarm. Der Schweizer Alarmdienst «Alertswiss» ergänzt, dass ein Test diesen auslöste. Es müssen keine Massnahmen ergriffen werden. Normalerweise finden landesweite Sirenentests jährlich am ersten Mittwoch im Februar statt.

(mw / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 42 Minuten (Aktualisiert vor 42 Minuten)
Neuer Höchstwert: 71 neue Coronainfektionen gemeldet
Volksblatt Werbung