Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Unfall ereignete sich auf der Abzweigung Spiegelstrasse / Kreuzstrasse. (Foto: LPFL)
Zeugenaufruf
Liechtenstein|24.11.2021 (Aktualisiert am 24.11.21 09:04)

Autofahrer übersieht E-Scooter

RUGGELL - Am Montag kam es in Ruggell zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein E-Scooter-Fahrer verletzt wurde. Er musste von der Rettung ins Spital gebracht werden. Die Landespolizei sucht nun nach Zeugen, darunter den Fahrer eines Porsche Cayenne, der am Unfall selbst nicht beteiligt war.

Der Unfall ereignete sich auf der Abzweigung Spiegelstrasse / Kreuzstrasse. (Foto: LPFL)

RUGGELL - Am Montag kam es in Ruggell zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein E-Scooter-Fahrer verletzt wurde. Er musste von der Rettung ins Spital gebracht werden. Die Landespolizei sucht nun nach Zeugen, darunter den Fahrer eines Porsche Cayenne, der am Unfall selbst nicht beteiligt war.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr als ein Autofahrer von der Kreuzstrasse auf die Spiegelstrasse abbiegen wollte. Ihm sei ein Porsche Cayenne entgegengekommen, der ebenfalls in die Spiegelstrasse abbiegen wollte. Dieser habe dem anderen Lenker Vortritt gewährt und das entsprechend mit der Lichthupe signalisiert. Als das erste Fahrzeug dann abbog, übersah der Fahrer offenbar einen auf dem Trottoir fahrenden E-Scooter. Es kam daher zum Zusammenstoss.

An beiden Fahrzeugen sei Sachschaden entstanden. Zudem verletzte sich der Lenker des E-Scooters unbestimmten Grades und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Die Landespolizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können – auch nach dem Fahrer des Porsches. Sie sollen sich gemäss Aussendung unter +423 236 71 11 oder info@landespolizei.li melden.

(red / lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 6 Minuten)
Neuer Höchstwert: 71 neue Coronainfektionen gemeldet
Volksblatt Werbung