Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Illustration: SSI)
Coronavirus
Liechtenstein|02.11.2021 (Aktualisiert am 02.11.21 11:52)

Impfdurchbrüche: Wie hoch ist das Coronarisiko für Geimpfte?

VADUZ - 95 Prozent der Coronainfektionen in Liechtenstein seit dem Sommer sind auf Ungeimpfte zurückzuführen. Und doch hört man es nun immer öfter, im Bekanntenkreis oder in Nachrichten über Promis und Sportler: Wieder ein positiver Corona-Test, trotz vollständigen Impfschutzes. In der Wissenschaft gibt es unterschiedliche Meinungen, wie mit Impfdurchbrüchen umzugehen ist.

(Illustration: SSI)

VADUZ - 95 Prozent der Coronainfektionen in Liechtenstein seit dem Sommer sind auf Ungeimpfte zurückzuführen. Und doch hört man es nun immer öfter, im Bekanntenkreis oder in Nachrichten über Promis und Sportler: Wieder ein positiver Corona-Test, trotz vollständigen Impfschutzes. In der Wissenschaft gibt es unterschiedliche Meinungen, wie mit Impfdurchbrüchen umzugehen ist.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 613 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/dpa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|02.11.2021 (Aktualisiert am 02.11.21 09:38)
18 neue Coronafälle innert zweier Tage
Volksblatt Werbung