Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Erzbischof Wolfgang Haas. (Archivfoto: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|22.10.2021 (Aktualisiert am 22.10.21 08:24)

"Weltsynode": Kritik an Erzbischof Haas "völlig unberechtigt"

VADUZ - Die Vorwürfe des Vereins für eine offene Kirche gegen Erzbischof Wolfgang Haas, der der von Papst Franziskus angestossenen Weltsynode für Liechtenstein öffentlich eine Absage erteilt hat, werden in der aktuellen Ausgabe des amtlichen Kirchenblatts "In Christo" entschieden zurückgewiesen.

Erzbischof Wolfgang Haas. (Archivfoto: Paul Trummer)

VADUZ - Die Vorwürfe des Vereins für eine offene Kirche gegen Erzbischof Wolfgang Haas, der der von Papst Franziskus angestossenen Weltsynode für Liechtenstein öffentlich eine Absage erteilt hat, werden in der aktuellen Ausgabe des amtlichen Kirchenblatts "In Christo" entschieden zurückgewiesen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 194 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 12:58 (Aktualisiert heute 13:12)
47 weitere Coronafälle
Volksblatt Werbung