Was falsche Belichtung ausmachen kann. (Foto: Larissa Beck)
Schülerbericht
Liechtenstein|29.09.2021

Exkurs in die Welt der Fotografie

VADUZ - Am Montagvormittag kam der Fotograf Paul Trummer ans Liechtensteinische Gymnasium in Vaduz, um dort den Schülerinnen und Schülern des Projekts “Journalismus” die Fotografie näher zu bringen.

Was falsche Belichtung ausmachen kann. (Foto: Larissa Beck)

VADUZ - Am Montagvormittag kam der Fotograf Paul Trummer ans Liechtensteinische Gymnasium in Vaduz, um dort den Schülerinnen und Schülern des Projekts “Journalismus” die Fotografie näher zu bringen.

Paul Trummer fand schon sehr früh zur Fotografie. Bereits mit 12 Jahren erhielt er seine erste Kamera. Später perfektionierte er in Graz und Amerika das Fotografiehandwerk. Danach wurde er von einer amerikanischen Agentur angestellt, für welche er grösstenteils Reisefotos machte. Dieser Abschnitt seines Lebens habe ihn am meisten über die Fotografie gelehrt, so Paul Trummer, da er viel Spontaneität beweisen musste. 2001 wurde Paul Trummer bei der Zeitung Volksblatt angestellt. Zudem ist er seit 2016 in der Kunstschule als Fotografielehrer tätig.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 314 Worte in diesem Plus-Artikel.
(LG)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|29.09.2021
Alarm in der Projektwoche – Tanzalarm!