Volksblatt Werbung
Dank eines QR-Codes kann man mehr über die UNO-Nachhaltigkeitsziele erfahren. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|24.09.2021 (Aktualisiert am 24.09.21 09:26)

Auf Nachhaltigkeit aufmerksam machen: Erster SDG-Weg eröffnet

GAMPRIN-BENDERN - Mit dem ersten SDG-Weg in Liechtenstein möchte die Gemeinde Gamprin den Bekanntheitsgrad der UNO Nachhaltigkeitsziele 2030 (Sustainable Development Goals, SDGs) weiter steigern. Die 17 Ziele wurden hierzu in Form von Plaketten am Boden des Hauptzugangswegs zur Freizeitanlage Grossabünt angebracht.

Dank eines QR-Codes kann man mehr über die UNO-Nachhaltigkeitsziele erfahren. (Foto: ZVG)

GAMPRIN-BENDERN - Mit dem ersten SDG-Weg in Liechtenstein möchte die Gemeinde Gamprin den Bekanntheitsgrad der UNO Nachhaltigkeitsziele 2030 (Sustainable Development Goals, SDGs) weiter steigern. Die 17 Ziele wurden hierzu in Form von Plaketten am Boden des Hauptzugangswegs zur Freizeitanlage Grossabünt angebracht.

Vom 17. bis 28. September findet die weltweite "Global Week" zur Mobilisierung von Aktionen im Rahmen der Nachhaltigkeitsziele statt. Konkret gehe es darum, lokal tätig zu werden und so gemeinsam einen globalen Effekt zu erzielen.

In einer Aussendung erklärt die Gemeinde Gamprin, dass mit den Plaketten auf dem Hauptzugangsweg zur Freizeitanlage Grossabünt die SDGs sichtbarer und somit bekannter gemacht werden sollen. Die Plaketten sind in Form der SDG-Icons gehalten und jeweils mit einem QR Code versehen, der zu einem einminütigen Erklärungsvideo des Nachhaltigkeitsziels führt. Während der nächsten paar Jahre könnten sich so die Besucherinnen und Besucher der Grossabünt im Vorbeigehen ganz einfach und schnell darüber informieren, was hinter den SDGs steckt. Gleichzeitig seien diese weltweit bekannten Icons so auch in Liechtenstein längerfristig präsent, was die offen zugängliche Freizeitanlage wunderbar ergänzt und thematisch zu ihr passt.

"Ein SDG-Weg eignet sich beispielsweise hervorragend dazu, um mit Schulkassen die Nachhaltigkeitsziele zu entdecken und in der Folge als Gruppe unter dem Zelt bei der Freizeitanlage Grossabünt zu thematisieren", heisst es abschliessend.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 16:00
Stiftung Hagen-Haus erhält Baurecht für weiteres Grundstück
Volksblatt Werbung