Der Künstler Peter Hemmi und die Präsidentin des Gehörlosen Kulturvereins Ramona Marxer vor der Skulptur "Die blühende Sprache". (Foto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|17.09.2021

Die Hände als Schlüssel zur Welt

VADUZ - Seit 1993 setzt sich der Gehörlosen Kulturverein für den Austausch der Gehörlosen untereinander und für eine eigene Erwachsenenbildung ein. Nun ist es Zeit, dass die Betroffenen und ihre Sprache auch bei den Hörenden sichtbar werden.

Der Künstler Peter Hemmi und die Präsidentin des Gehörlosen Kulturvereins Ramona Marxer vor der Skulptur "Die blühende Sprache". (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Seit 1993 setzt sich der Gehörlosen Kulturverein für den Austausch der Gehörlosen untereinander und für eine eigene Erwachsenenbildung ein. Nun ist es Zeit, dass die Betroffenen und ihre Sprache auch bei den Hörenden sichtbar werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(tb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden
Stiftung Hagen-Haus erhält Baurecht für weiteres Grundstück