Volksblatt Werbung
Im Landesspital seien zum aktuellen Zeitpunkt schon zwei Drittel des Personal gegen Corona geimpft. Zudem gibt es hierzulande noch keine Branchenempfehlung, die eine verpflichtende Coronaimpfung vorsieht. (Symbolfoto: Shutterstock)
Coronavirus
Liechtenstein|24.07.2021

Impfpflicht im Landesspital zwar denkbar, aber nicht geplant

Während Vorarlberg per 1. September eine Corona-Impfpflicht für Krankenhausangestellte einführt, wartet das Landesspital noch zu. Sollte sie dennoch kommen, wäre es nicht die erste verpflichtende Impfung für das Personal.

Im Landesspital seien zum aktuellen Zeitpunkt schon zwei Drittel des Personal gegen Corona geimpft. Zudem gibt es hierzulande noch keine Branchenempfehlung, die eine verpflichtende Coronaimpfung vorsieht. (Symbolfoto: Shutterstock)

Während Vorarlberg per 1. September eine Corona-Impfpflicht für Krankenhausangestellte einführt, wartet das Landesspital noch zu. Sollte sie dennoch kommen, wäre es nicht die erste verpflichtende Impfung für das Personal.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was das Landesspital zur Einführung einer Impfpflicht in Vorarlberger Krankenhäuser sagt. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|23.07.2021 (Aktualisiert am 23.07.21 11:32)
Fallzahlen bleiben stabil
Volksblatt Werbung