Volksblatt Werbung
1846 war der Rhein noch nicht wie heute durch dicke Dämme geschützt. (Archivfoto: Nils Vollmar)
Anno Dazumal
Liechtenstein|08.07.2021

Rhein brachte vor 175 Jahren Not für Land und Leute

SCHAAN - Gleich zweimal verliess der Rhein im Sommer 1846 sein Flussbett und richtete bei diesen Überschwemmungen grosse Schäden an. Der Fluss war noch nicht durch hohe Dämme gesichert, so dass nach Regenfällen grosse Gefahr für die Rheintalebene bestand.

1846 war der Rhein noch nicht wie heute durch dicke Dämme geschützt. (Archivfoto: Nils Vollmar)

SCHAAN - Gleich zweimal verliess der Rhein im Sommer 1846 sein Flussbett und richtete bei diesen Überschwemmungen grosse Schäden an. Der Fluss war noch nicht durch hohe Dämme gesichert, so dass nach Regenfällen grosse Gefahr für die Rheintalebene bestand.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was der Rhein im Land vor 175 Jahren anrichtete und welche Bedeutung er damals für das Volk hatte. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(gm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|23.06.2021
So verschwand blau-rot vom schwarzen Nummernschild
Volksblatt Werbung