Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|14.04.2021 (Aktualisiert am 14.04.21 09:51)

Betonmauer übersehen

ESCHEN - In Eschen ist es am Dienstag laut Angaben der Landespolizei zu einem Selbstunfall gekommen. Eine Fahrzeuglenkerin habe beim Losfahren eine 30 cm hohe Betonmauer übersehen. Verletzt wurde niemand. 

(Foto: LPFL)

ESCHEN - In Eschen ist es am Dienstag laut Angaben der Landespolizei zu einem Selbstunfall gekommen. Eine Fahrzeuglenkerin habe beim Losfahren eine 30 cm hohe Betonmauer übersehen. Verletzt wurde niemand. 

Eine Fahrzeuglenkerin habe laut Angaben der Landespolizei gegen 16:15 Uhr kurz auf dem Vorplatz eines Hauses angehalten. Beim Losfahren habe die Fahrzeuglenkerin eine 30 cm hohe Betonmauer vor ihrem Auto übersehen und kollidierte mit der rechten Fahrzeugfront gegen diese. Durch die Wucht sei das Fahrzeug angehoben worden, so dass die Räder auf der Beifahrerseite in der Luft gehangen seien und sie nicht mehr weiterfahren konnte. Es sei entstand erheblicher Sachschaden.

(red/lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 06:30 (Aktualisiert heute 07:07)
Ein Ritt durch Offenbarung, Ökumene und Unfehlbarkeit
Volksblatt Werbung