Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Weiher (Mitte) soll verlegt werden. Zur Orientierung: Am rechten Bildrand sehen Sie die Hauptstrasse zwischen Schaan und Bendern, an der Bildecke links oben den Modellflugplatz. (Screenshot: «Volksblatt» / LLV Geodaten)
Vermischtes
Liechtenstein|01.04.2021

Eschen verlegt Weiher bei der Deponie Rheinau

ESCHEN - Weil die Deponie Rheinau aus allen Nähten platzt, wird diese derzeit erweitert. In einem nächsten Schritt will die Gemeinde Eschen den bestehenden Weiher im Gebiet Tentscha auf ein anderes Grundstück umsiedeln. Das Problem: Die betreffende Parzelle liegt nicht in der Bauzone. Das Amt für Umwelt (AU) hat den Eingriff in die Natur nun allerdings unter Auflagen genehmigt. Dies geht aus dem Gemeinderatsprotokoll vom 24. März hervor.

Der Weiher (Mitte) soll verlegt werden. Zur Orientierung: Am rechten Bildrand sehen Sie die Hauptstrasse zwischen Schaan und Bendern, an der Bildecke links oben den Modellflugplatz. (Screenshot: «Volksblatt» / LLV Geodaten)

ESCHEN - Weil die Deponie Rheinau aus allen Nähten platzt, wird diese derzeit erweitert. In einem nächsten Schritt will die Gemeinde Eschen den bestehenden Weiher im Gebiet Tentscha auf ein anderes Grundstück umsiedeln. Das Problem: Die betreffende Parzelle liegt nicht in der Bauzone. Das Amt für Umwelt (AU) hat den Eingriff in die Natur nun allerdings unter Auflagen genehmigt. Dies geht aus dem Gemeinderatsprotokoll vom 24. März hervor.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, unter welchen Auflagen der Eingriff durchgeführt werden darf und weshalb das Thema Umweltschutz in dieser Sache nicht zum ersten Mal Thema wird. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 09:18 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
Zwei neue Fälle über das Wochenende
Volksblatt Werbung