Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vergangenes Jahr suchten viele Menschen den Ausgleich an der frischen Luft. Das trieb die Langsamverkehrszahlen in die Höhe. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|10.03.2021 (Aktualisiert am 10.03.21 09:02)

Langsamverkehr befand sich dank Corona im Höhenflug

SCHAAN / ST. GALLEN - Wegen der Coronapandemie stiegen vergangenes Jahr viele Menschen auf den Fahrradsattel um. Der Veloverkehr in der Region nahm im Vergleich zum Vorjahr teils deutlich zu. Die neue Langsamverkehrsbrücke in Vaduz überquerten überdies mehr als 105 000 Personen.

Vergangenes Jahr suchten viele Menschen den Ausgleich an der frischen Luft. Das trieb die Langsamverkehrszahlen in die Höhe. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

SCHAAN / ST. GALLEN - Wegen der Coronapandemie stiegen vergangenes Jahr viele Menschen auf den Fahrradsattel um. Der Veloverkehr in der Region nahm im Vergleich zum Vorjahr teils deutlich zu. Die neue Langsamverkehrsbrücke in Vaduz überquerten überdies mehr als 105 000 Personen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie oft die Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs täglich im Schnitt überquert wurde und wie hoch der Tagesrekord lag. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|09.03.2021
Nur die wenigsten Schweizer Unternehmen planen Impfpflicht
Volksblatt Werbung