Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Im Vergleich zum Vorjahr besuchten in Liechtenstein 2020 «in etwa» gleich viele Kinder und Jugendliche die obligatorische Schule. (Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|02.03.2021 (Aktualisiert am 02.03.21 13:48)

3474 Kinder und Jugendliche drückten 2020 die Schulbank

VADUZ - Im Schuljahr 2019/20 besuchten insgesamt 3474 Kinder und Jugendliche die obligatorische Schule. Gegenüber dem Vorjahr sind es damit sechs Schulkinder weniger. Dafür arbeiteten im selben Zeitraum zwölf Lehrpersonen mehr für private und öffentliche Schulen, nämlich 765. Dies geht aus der Bildungsstatistik 2020 des Amts für Statistik hervor.

Im Vergleich zum Vorjahr besuchten in Liechtenstein 2020 «in etwa» gleich viele Kinder und Jugendliche die obligatorische Schule. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Im Schuljahr 2019/20 besuchten insgesamt 3474 Kinder und Jugendliche die obligatorische Schule. Gegenüber dem Vorjahr sind es damit sechs Schulkinder weniger. Dafür arbeiteten im selben Zeitraum zwölf Lehrpersonen mehr für private und öffentliche Schulen, nämlich 765. Dies geht aus der Bildungsstatistik 2020 des Amts für Statistik hervor.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 150 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 14:35 (Aktualisiert heute 18:07)
Sömmerungsverordnung 2021 erlassen
Volksblatt Werbung