Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Coronavirus
Liechtenstein|06.02.2021

Ärzte deutlich impffreudiger als das Pflegepersonal

VADUZ - Das Phänomen ist in vielen Ländern zu beobachten: Ausgerechnet das Pflegepersonal, das den Ältesten am Nächsten ist, lässt sich nur sehr zögerlich impfen. Dies ist auch in Liechtenstein so - Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini ist dennoch zuversichtlich. Bei den Ärzten und am Landesspital schaut dies schon ganz anders aus.

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Das Phänomen ist in vielen Ländern zu beobachten: Ausgerechnet das Pflegepersonal, das den Ältesten am Nächsten ist, lässt sich nur sehr zögerlich impfen. Dies ist auch in Liechtenstein so - Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini ist dennoch zuversichtlich. Bei den Ärzten und am Landesspital schaut dies schon ganz anders aus.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 279 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|05.02.2021 (Aktualisiert am 05.02.21 19:40)
Personen ab 85 können sich ab 16. Februar impfen lassen
Volksblatt Werbung