Schlechte Aussichten: Die Initiativgruppe «Volksmeinung» verfolgt das Anliegen, Casinos in Liechtenstein zu verringern oder zumindest zu begrenzen. (Foto: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|03.02.2021 (Aktualisiert am 03.02.21 12:08)

"Rien ne va plus": Zügel bei Casinobegrenzung aus der Hand gegeben

VADUZ - Nachdem die Initiativgruppe «Volksmeinung» über 200 Rückmeldungen aus der Bevölkerung in Sachen Casinos erhalten hat, kommt sie zum Schluss: Eine kurzfristige Lösung zur Reduktion der Zahl der Spielbanken in Liechtenstein ist nicht mehr ohne Weiteres möglich, wie Sprecher Hansjörg Frick sagt. Die Gruppe will aber noch nicht aufgeben.

Schlechte Aussichten: Die Initiativgruppe «Volksmeinung» verfolgt das Anliegen, Casinos in Liechtenstein zu verringern oder zumindest zu begrenzen. (Foto: SSI)

VADUZ - Nachdem die Initiativgruppe «Volksmeinung» über 200 Rückmeldungen aus der Bevölkerung in Sachen Casinos erhalten hat, kommt sie zum Schluss: Eine kurzfristige Lösung zur Reduktion der Zahl der Spielbanken in Liechtenstein ist nicht mehr ohne Weiteres möglich, wie Sprecher Hansjörg Frick sagt. Die Gruppe will aber noch nicht aufgeben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 621 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|24.12.2020 (Aktualisiert am 24.12.20 09:09)
Casino im Städtle wird wahrscheinlicher