(Symbolfoto: PT)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|13.01.2021 (Aktualisiert am 17.08.21 13:10)

Nach nächtlichem Besuch waren Portemonnaie und Pullis weg

VADUZ - Während eines nächtlichen Besuchs bei einem schlafenden Kollegen verschwanden Ende Februar eine Geldbörse, ein Handy, ein Messer und mehrere Markenpullis. Die Tat hatte wüste Drohungen sowie eine Schlägerei zur Folge und endete schlussendlich vor dem Kriminalgericht. Die grosse Frage: Wer hat die Sachen mitgehen lassen?

(Symbolfoto: PT)

VADUZ - Während eines nächtlichen Besuchs bei einem schlafenden Kollegen verschwanden Ende Februar eine Geldbörse, ein Handy, ein Messer und mehrere Markenpullis. Die Tat hatte wüste Drohungen sowie eine Schlägerei zur Folge und endete schlussendlich vor dem Kriminalgericht. Die grosse Frage: Wer hat die Sachen mitgehen lassen?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 622 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|08.01.2021 (Aktualisiert am 17.08.21 13:11)
Nach schwerem Verkehrsunfall: Für 10 000 Franken Verurteilung entgangen