Volksblatt Werbung
Ein 42-jähriger Liechtensteiner musste sich wegen versuchter schwerer Körperverletzung vor dem Landgericht verantworten. (Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|25.11.2020 (Aktualisiert am 25.11.20 15:18)

Sieben Monate bedingte Haft für Postplatz-Schläger

VADUZ - «Sie haben noch Glück gehabt – die Attacke hätte auch übel enden können», schärfte der vorsitzende Kriminalrichter einem 42-jährigen Angeklagten ein, der im Juli am Schaaner Postplatz einen 65-Jährigen zu Boden gestossen und mit mehreren Fusstritten malträtiert hatte.

Ein 42-jähriger Liechtensteiner musste sich wegen versuchter schwerer Körperverletzung vor dem Landgericht verantworten. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - «Sie haben noch Glück gehabt – die Attacke hätte auch übel enden können», schärfte der vorsitzende Kriminalrichter einem 42-jährigen Angeklagten ein, der im Juli am Schaaner Postplatz einen 65-Jährigen zu Boden gestossen und mit mehreren Fusstritten malträtiert hatte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, warum sich der Liechtensteiner vor Gericht verantworten musste und warum ihn dieses letzten Endes zu einer Haftstrafe verurteilte. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(jm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|24.11.2020 (Aktualisiert am 17.08.21 13:14)
Falsch ausgesagt: Von Ehemann attackiert, jedoch nicht mit Tod bedroht
Volksblatt Werbung