Volksblatt Werbung
Der Postvertrag begründete auch den öffentlichen Verkehr in Liechtenstein. Hier das Postauto, dass im Oberland verkehrte auf einem Foto von 1929. (Foto: LI LA / Historisches Lexikon)
Anno Dazumal
Liechtenstein|10.11.2020

Vor 100 Jahren schloss Liechtenstein mit der Schweiz den Postvertrag

VADUZ / BERN - Der Erste Weltkrieg hatte erhebliche Folgen für Liechtenstein, das seit 1852 mit einem Zollvertrag an Österreich angeschlossen war. In der Bevölkerung erhoben sich Forderungen nach Abkehr von Österreich und einer wirtschaftlichen Zuwendung zur Schweiz. Daraus resultierte der Postvertrag von 1920 mit der Schweiz, dem 1923 der Zollvertrag folgte.

Der Postvertrag begründete auch den öffentlichen Verkehr in Liechtenstein. Hier das Postauto, dass im Oberland verkehrte auf einem Foto von 1929. (Foto: LI LA / Historisches Lexikon)

VADUZ / BERN - Der Erste Weltkrieg hatte erhebliche Folgen für Liechtenstein, das seit 1852 mit einem Zollvertrag an Österreich angeschlossen war. In der Bevölkerung erhoben sich Forderungen nach Abkehr von Österreich und einer wirtschaftlichen Zuwendung zur Schweiz. Daraus resultierte der Postvertrag von 1920 mit der Schweiz, dem 1923 der Zollvertrag folgte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie es dazu kam, dass Liechtenstein den Postvertrag mit der Schweiz schloss. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(gm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|27.10.2020
Ein irrer Plan: Der Papst sollte Zuflucht in Liechtenstein erhalten
Volksblatt Werbung