Innerhalb von gut einem Monat stellte sich rund ein Viertel aller Schüler freiwillig für Coronatests zur Verfügung. (Symbolfoto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|06.10.2020 (Aktualisiert am 06.10.20 09:08)

1300 Schüler liessen sich testen – alle Ergebnisse negativ

VADUZ - Vom 31. August bis zum 2. Oktober konnten sich Schüler der öffentlichen Schulen freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Wie das Ministerium für Gesellschaft am Dienstag mitteilte, erklärte sich rund ein Viertel aller Kinder und Jugendliche für diese Tests. Wöchentlich seien stichprobenartig zwei Schüler pro Klasse getestet worden – das an allen 25 Schulstandorten.

Innerhalb von gut einem Monat stellte sich rund ein Viertel aller Schüler freiwillig für Coronatests zur Verfügung. (Symbolfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Vom 31. August bis zum 2. Oktober konnten sich Schüler der öffentlichen Schulen freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Wie das Ministerium für Gesellschaft am Dienstag mitteilte, erklärte sich rund ein Viertel aller Kinder und Jugendliche für diese Tests. Wöchentlich seien stichprobenartig zwei Schüler pro Klasse getestet worden – das an allen 25 Schulstandorten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 256 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Kultur
Region|05.10.2020
Rückblick auf den Coronafrühling - Ausstellung in Bregenz
Volksblatt Werbung