(Symbolfoto: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|23.09.2020

Schaans Vorsteher Daniel Hilti: «Das muss ein Ende haben»

SCHAAN - Nach dem neuerlichen gewalttätigen Vorfall am Schaaner Postplatz ist die Wut gross. Der Ruf nach Konsequenzen wird lauter. Kommende Woche wird sich die Regierung mit dem Brennpunkt im Schaaner Zentrum befassen.

(Symbolfoto: SSI)

SCHAAN - Nach dem neuerlichen gewalttätigen Vorfall am Schaaner Postplatz ist die Wut gross. Der Ruf nach Konsequenzen wird lauter. Kommende Woche wird sich die Regierung mit dem Brennpunkt im Schaaner Zentrum befassen.

«Natürlich ist es unschön, dass wir seit dem Frühjahr fünf grössere Ereignisse auf dem Postplatz hatten und das muss auch ein Ende haben.»

Daniel Hilti, Vorsteher Schaan
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 15 Absätze und 696 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 11:00
Ein irrer Plan: Der Papst sollte Zuflucht in Liechtenstein erhalten
Volksblatt Werbung