Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bei der Bushaltestelle "Garnetschhof" in Triesen wurde eine Scheibe eingeschlagen. (Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|31.07.2020 (Aktualisiert am 31.07.20 12:31)

Scheibe bei Bushaltestelle in Triesen eingeschlagen - Zeugen gesucht

TRIESEN - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Triesen eine Scheibe einer Bushaltestelle beschädigt, wie die Landespolizei mitteilte. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

Bei der Bushaltestelle "Garnetschhof" in Triesen wurde eine Scheibe eingeschlagen. (Foto: LPFL)

TRIESEN - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Triesen eine Scheibe einer Bushaltestelle beschädigt, wie die Landespolizei mitteilte. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine unbekannte Täterschaft schlug in der Nacht  auf Donnerstag auf unbekannte Art und Weise eine Scheibe bei der Bushaltestelle "Gartnetschhof" in Triesen ein, wie die Landespolizei am Freitag mitteilte. Die Schadenssumme bzw. die Kosten für die Wiederinstandstellung würden sich auf mehrere hundert Franken belaufen.

Personen, welche sachdienliche Angaben zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 17:10 (Aktualisiert heute 17:27)
«Ich war einfach neugierig, wie so ein Hammer funktioniert»
Volksblatt Werbung