Das Foto zeigt den Unfallwagen des Selbstunfalls in Schaan. (Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|07.07.2020 (Aktualisiert am 07.07.20 17:16)

Keine Verletzten bei Unfällen in Schaan und Triesen

SCHAAN/TRIESEN - Bei zwei Verkehrsunfällen in Schaan und Triesen sind am Dienstag keine Personen verletzt worden, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Das Foto zeigt den Unfallwagen des Selbstunfalls in Schaan. (Foto: LPFL)

SCHAAN/TRIESEN - Bei zwei Verkehrsunfällen in Schaan und Triesen sind am Dienstag keine Personen verletzt worden, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wie die Landespolizei am Dienstag weiter mitteilte, war in Schaan um etwa 4 Uhr eine Autolenkerin auf der Duxgass abwärts unterwegs und bog dann nach links in die Reberastrasse ein. Dabei kollidierte sie im Kurvenbereich mit einem Eisenpfosten. «Anschliessend verliess sie die Unfallstelle pflichtwidrig, ohne den Geschädigten oder die Landespolizei darüber zu informieren», schreibt die Landespolizei.

Auffahrunfall in Triesen

Einige Stunden später, um etwa 12 Uhr, fuhr in Triesen ein Mann mit seinem Lieferwagen hinter einem Auto her. Als der Wagen vor ihm anhalten musste, stiess er den Angaben zufolge mit diesem zusammen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 92 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 18:41 (Aktualisiert gestern 18:49)
Feierliche Übergabe: Schaaner Christbaum schmückt Regierungsgebäude
Volksblatt Werbung