Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bei einer halsbrecherischen Landung vergangenes Jahr kam der Pilot zwar glimpflich davon, musste sich aber vor Gericht verantworten. (Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|01.07.2020

Gleitschirmflieger landet auf der Anklagebank

VADUZ - Eigentlich hätte es ein gemütlicher Gleitschirmflug werden sollen, doch am Ende landete der Pilot nicht nur in einem Baum, sondern auch vor Gericht. Wie das zusammenpasst, stellte sich an der Verhandlung am Mittwochnachmittag heraus: Nicht eine Bruchlandung war Grund für die Anklage, sondern eine falsche Kennzeichnung des Schirms.

Bei einer halsbrecherischen Landung vergangenes Jahr kam der Pilot zwar glimpflich davon, musste sich aber vor Gericht verantworten. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Eigentlich hätte es ein gemütlicher Gleitschirmflug werden sollen, doch am Ende landete der Pilot nicht nur in einem Baum, sondern auch vor Gericht. Wie das zusammenpasst, stellte sich an der Verhandlung am Mittwochnachmittag heraus: Nicht eine Bruchlandung war Grund für die Anklage, sondern eine falsche Kennzeichnung des Schirms.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Der Pilot kam wegen einer falschen Kennzeichnung seines Gleitschirms vor den Richter. Erfahren Sie, was eine solche (vermeintliche) Kleinigkeit für Folgen haben kann. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|01.07.2020 (Aktualisiert am 01.07.20 16:44)
Attacke auf Taxifahrer erweist sich als fingiert
Volksblatt Werbung