Mit diesem idyllischen Foto pries Liechtenstein Marketing Anfang Juni die «Fürstensuite» inmitten des Weinbergs von Uwe Hoop an. Das «Problem»: An diesem Standort befand sich das Bett auf Maurer Gemeindeboden und nicht in Eschen. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|18.06.2020 (Aktualisiert am 18.06.20 11:36)

50 Meter verlegt: «Fürstensuite» steht nun in der richtigen Gemeinde

ESCHEN - Das von Liechtenstein Marketing inmitten eines Weinbergs in Eschen angekündigte «Null-Stern-Hotel» musste um 50 Meter versetzt werden. Es befand sich auf Maurer Gemeindegebiet.

Mit diesem idyllischen Foto pries Liechtenstein Marketing Anfang Juni die «Fürstensuite» inmitten des Weinbergs von Uwe Hoop an. Das «Problem»: An diesem Standort befand sich das Bett auf Maurer Gemeindeboden und nicht in Eschen. (Foto: ZVG)

ESCHEN - Das von Liechtenstein Marketing inmitten eines Weinbergs in Eschen angekündigte «Null-Stern-Hotel» musste um 50 Meter versetzt werden. Es befand sich auf Maurer Gemeindegebiet.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 440 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Trotz Einsicht und «Faktor Mensch»: «Das darf nicht passieren»
Volksblatt Werbung