Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Archivfoto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|22.05.2020

Vaduz verzichtet bei Feuerwehrdepot auf den Minergiestandard

VADUZ - Am 6. Oktober haben die Vaduzer dem 25,5 Millionen Franken teuren Neubau des Feuerwehrdepots in der Schaaner Strasse mit grosser Mehrheit zugestimmt. Derzeit wird der Architekturwettbewerb vorbereitet. Bei Feuerwehrdepot weicht die Energiestadt Vaduz nun von ihrem üblichen Grundsatz, Neubauten im Minergie-Standard zu bauen, ab. Dies sei bei den technischen Räumen mit grossen Toranlagen nicht sinnvoll. Mit einem massgeschneiderten Energie- und Betriebskonzept soll trotzdem eine gleichwertige Energiebilanz erzielt werden.

(Archivfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Am 6. Oktober haben die Vaduzer dem 25,5 Millionen Franken teuren Neubau des Feuerwehrdepots in der Schaaner Strasse mit grosser Mehrheit zugestimmt. Derzeit wird der Architekturwettbewerb vorbereitet. Bei Feuerwehrdepot weicht die Energiestadt Vaduz nun von ihrem üblichen Grundsatz, Neubauten im Minergie-Standard zu bauen, ab. Dies sei bei den technischen Räumen mit grossen Toranlagen nicht sinnvoll. Mit einem massgeschneiderten Energie- und Betriebskonzept soll trotzdem eine gleichwertige Energiebilanz erzielt werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 154 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 09:20 (Aktualisiert gestern 09:24)
Frühe Förderung: Verantwortung auf viele Schultern verteilt
Volksblatt Werbung