Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|22.05.2020 (Aktualisiert am 22.05.20 10:49)

Zu wenig Auftrieb an Auffahrt: Eine unverhoffte Landung

BENDERN - Zwei Segelflieger aus Österreich nutzten das sagenhafte Wetter am Donnerstag und begaben sich auf einen Ausflug. Doch für die Heimkehr reichte der Wind nicht. Bei der ausserplanmässigen Landung in einem Maisfeld kam es zu einer unverhofft schönen Begegnung. Und die Zollbehörden zeigten sich ob des Grenzübertritts kulant.

(Foto: Paul Trummer)

BENDERN - Zwei Segelflieger aus Österreich nutzten das sagenhafte Wetter am Donnerstag und begaben sich auf einen Ausflug. Doch für die Heimkehr reichte der Wind nicht. Bei der ausserplanmässigen Landung in einem Maisfeld kam es zu einer unverhofft schönen Begegnung. Und die Zollbehörden zeigten sich ob des Grenzübertritts kulant.

Sonne, blauer Himmel – das traumhafte Wetter und wohl auch den Feiertag "Christi Himmelfahrt" nahmen die beiden Vorarlberger Thomas Hagleitner und Christian Kopf zum Anlass, einen Ausflug in die Höhe zu unternehmen.

Gestartet beim Flugplatz in Hohenems, begaben sie sich mit ihrem Segelflieger auf einen rund 500 Kilometer langen Rundflug bis zum Achensee in Tirol.

So schön ist der Achensee in Tirol. (Foto: SSI)

Doch dann, kurz vor der Heimkehr, just über Liechtenstein, der Schock:

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um die ganze Geschichte zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 09:20 (Aktualisiert gestern 09:24)
Frühe Förderung: Verantwortung auf viele Schultern verteilt
Volksblatt Werbung