Derzeit herrscht Ausnahmezustand. Jetzt kommt es auf unser Verhalten an und wie gut wir mit dem Entzug von sozialer Nähe und Konsum umgehen können, so die Zukunftsforscherin Karin Frick. (Foto: GDI/Sandra Blaser)
Coronavirus
Liechtenstein|30.03.2020 (Aktualisiert am 18.04.20 11:25)

Karin Frick: «Befinden uns quasi in einem rie­sigen sozialen Experiment»


SCHAAN/ZÜRICH - Der derzeitige Ausnahmezustand wird die Gesellschaft prägen, davon ist die Zukunftsforscherin Karin Frick überzeugt. Im «Volksblatt» wagt sie einen Blick auf die Welt nach der Coronakrise.


Derzeit herrscht Ausnahmezustand. Jetzt kommt es auf unser Verhalten an und wie gut wir mit dem Entzug von sozialer Nähe und Konsum umgehen können, so die Zukunftsforscherin Karin Frick. (Foto: GDI/Sandra Blaser)


SCHAAN/ZÜRICH - Der derzeitige Ausnahmezustand wird die Gesellschaft prägen, davon ist die Zukunftsforscherin Karin Frick überzeugt. Im «Volksblatt» wagt sie einen Blick auf die Welt nach der Coronakrise.


Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 35 Absätze und 1004 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|30.03.2020 (Aktualisiert am 30.03.20 10:33)
«Ihr seid nicht allein!» – Jessica Matzig als Online-Psychologin